- Anzeige -

Sie sind hier: Startseite - Krebserkrankungen - Leberkrebs - Selbsthilfegruppen für Leberkrebs Patienten

Selbsthilfegruppen für Leberkrebs Patienten

Selbsthilfegruppen leisten wertvolle Arbeit für Leberkrebs Patienten

Kuzma/Shutterstock

Selbsthilfegruppen

Deutsche Leberhilfe e. V.

Die Deutsche Leberhilfe e.V. wurde vor 20 Jahren von engagierten Leberpatienten gegründet. Sie ist heute bundesweit tätig und hat sich als Informationsschnittstelle zwischen Ärzten und Patienten etabliert. Hauptziel der Deutschen Leberhilfe e.V. ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Dazu zählen eine Beratung von Patienten und die Herausgabe von Informationsschriften in verständlicher Sprache. Zudem möchte die Deutsche Leberhilfe e.V. die Bevölkerung aufklären – über mögliche Ursachen der einzelnen Krankheiten, ihren Verlauf, ihre Therapie und die Möglichkeiten der Prävention. So sollen Vorurteile entkräftet und der Darstellung von Leberkrankheiten als durchweg selbst verschuldete Erkrankungen in der Gesellschaft entgegengewirkt werden.

Die Deutsche Leberhilfe e. V. wird ehrenamtlich geführt und von einem wissenschaftlichen Beirat in medizinischen Fragen unterstützt. Dieser besteht aus namhaften Ärzten und Wissenschaftlern, sodass die Seriosität und die Aktualität der weitergegebenen Informationen gesichert sind. Zudem nehmen die Berater regelmäßig an Fortbildungen teil. Ziel der Beratungen ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, denn gut informierte Patienten kommen oft besser mit ihrer Krankheit zurecht. Die Beratung findet ergänzend zum Arztgespräch statt, in einer auch für Laien verständlichen Sprache. Zudem werden von der Deutschen Leberhilfe e.V. Arzt-Patientenseminare angeboten und die Adressen lokaler Selbsthilfegruppen vermittelt.

Berliner Leberring e. V.

Der Berliner Leberring e. V. wurde 1997 von Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe gegründet. Ziel war es, chronisch Lebererkrankte und ihre Angehörigen zu unterstützen und die zugrunde liegenden Krankheiten mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Heute gehören zu den Mitgliedern des Berliner Leberrings e.V. nicht nur Betroffene und Angehörige, sondern auch interessierte und engagierte Menschen – zum Beispiel aus gesundheitsrelevanten Berufsgruppen. Zu den Angeboten des Vereins gehören das Betreiben einer Beratungsstelle und das Pflegen einer aktuellen Datenbank von Ärzten aus Berlin und Brandenburg mit dem Schwerpunkt der Hepatologie. Der Berliner Leberring e.V. unterhält Kontakte zu bundesweit tätigen Vereinigungen und Beratungsstellen.

Die Beratungsstelle des Berliner Leberrings e.V. ist auf dem Campus der Charité in Berlin ansässig. Sie besteht aus ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich durch ihre Erfahrung und ihr Engagement auszeichnen. Sie werden regelmäßig geschult durch Teilnahmen an Ärztefortbildungen und Beraterschulungen. Durchgeführt wird die Beratung in allen gängigen Formen. Dabei werden fundierte Informationen über die verschiedenen Krankheiten und Therapiemöglichkeiten vermittelt, wobei stets die individuelle Situation des Patienten berücksichtigt wird. Zudem werden vom Berliner Leberring e.V. Fachvorträge angeboten und Informationsmaterial bereitgestellt, welches an Vereinsmitglieder kostenlos verschickt wird. Auch Patientenseminare zu aktuellen Themen werden durchgeführt.

Die Ziele des Berliner Leberrings e.V. liegen zum einen in der Aufklärung der Öffentlichkeit – es soll ein besseres grundlegendes Verständnis der verschiedenen Lebererkrankungen in Bezug auf ihre Entstehung, Prävention, Therapie und ihren Verlauf erreicht werden. Zudem sollen durch gezielte Information Vorurteile und Pauschalurteile gegenüber Lebererkrankten abgebaut und dadurch eine höhere gesellschaftliche Akzeptanz der Betroffenen erwirkt werden. Neben der Öffentlichkeit stehen natürlich auch die Betroffenen selbst im Fokus des Berliner Leberrings e. V. Die langjährige Erfahrung der Vereinsmitglieder hat deutlich gezeigt, dass die Betroffenen über die rein medizinische Betreuung hinaus gehenden Beistand und Hilfe benötigen. Deshalb liegt eine der Hauptaufgaben in der persönlichen, individuellen und kompetenten Beratung chronisch Leberkranker.

Lydia Köper

07.10.11

Selbsthilfegruppen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: XYLU

Schriftzug Anzeige