- Anzeige -

Sie sind hier: Startseite - Krebserkrankungen - Krebs allgemein - Selbsthilfegruppen - „Wegweiser für Krebsbetroffene in Berlin“ neu aufgelegt

„Wegweiser für Krebsbetroffene in Berlin“ neu aufgelegt

Kuzma/Shutterstock

Berliner Krebsgesellschaft e. V.

Die Diagnose Krebs trifft jedes Jahr mehr als 16.000 Menschen in Berlin. Jeder fünfte steht mitten im Berufsleben. Für die meisten verändert sich der Alltag schlagartig und es tun sich unzählige Fragen auf, die weit über die medizinische Versorgung hinausgehen. Um Krebspatienten und ihren Angehörigen einen Überblick zu geben, wo sie verlässliche Hilfe und Beratung finden, gibt die Berliner Krebsgesellschaft seit vielen Jahren den „Wegweiser für Krebsbetroffene in Berlin“ heraus. Soeben ist die aktualisierte zehnte Auflage des Wegweisers erschienen.

In der 70-seitigen Broschüre finden sich z. B. die Adressen von Beratungsstellen, die psychoonkologische Unterstützung bieten und zu psychosozialen Fragen beraten, etwa zu Leistungsansprüchen auf häusliche Hilfe, Wiedereingliederung ins Berufsleben oder zu Rentenanträgen. Weiter sind im Wegweiser die Kontaktadressen von Krisendiensten, Selbsthilfegruppen, Krebssport- und Rehabilitationsgruppen, Hospizeinrichtungen sowie von spezialisierten und qualitätsgeprüften medizinischen Zentren aufgeführt.

Wer nach der Diagnosestellung Orientierung sucht oder Fragen im Zusammenhang mit seiner Krebserkrankung hat, findet im Wegweiser garantiert eine passende Anlaufstelle. Mehrere Tausend Menschen machen jedes Jahr von dem Angebot Gebrauch. Die aktualisierte Broschüre kann im Internet kostenlos unter www.berliner-krebsgesellschaft.de bestellt oder heruntergeladen werden. Außerdem sorgt der Online-Wegweiser für einen schnellen Überblick.

Quelle: Befund Krebs 2/2013

21.06.13

Newsletter An-/Abmeldung

Code: HVSH

Schriftzug Anzeige