- Anzeige -

Sie sind hier: Startseite - Krebserkrankungen - Brustkrebs - Selbsthilfe - mamazone e. V.: Umfrageergebnisse veröffentlicht

mamazone e. V.: Umfrageergebnisse veröffentlicht

MANDY GODBEHEAR/Shutterstock

Die Selbsthilfeorganisation mamazone e. V. hat einen Bericht veröffentlicht, in dem sie die Ergebnisse der Umfrage „Wie geht es Ihnen mit und nach Brustkrebs“ vorstellt. Die Umfrage lief von Oktober 2011 bis Ende März 2012 – insgesamt beteiligten sich daran 620 Frauen.

Bei der Auswertung der Daten stellte sich heraus, dass die Befragten relativ jung waren – etwa 39 % waren jünger als 50 Jahre. Die Mehrheit von ihnen, 59 %, hatte ihren Tumor selbst ertastet, nur bei 28 % war er innerhalb eines Screenings entdeckt worden. mamazone e. V. merkt angesichts dieser Zahlen an, dass die Chancen für eine frühzeitige Erkennung des Brustkrebses höher sein könnten, wenn das Mammografie-Screening auch für Frauen unter 50 Jahren angeboten werden würde.

Weitere Ergebnisse der Umfrage: Fast die Hälfte wünscht sich mehr Einfluss auf die Therapieentscheidung. Insgesamt gaben 38 % an, eher wenig oder gar nicht mitentschieden zu haben. Immerhin 45 % sagen aber auch, dass die Entscheidung über die Behandlung gemeinsam mit dem Arzt getroffen wurde. 71 % wünschten sich zudem Änderungen bei der Nachsorge, besonders ausgeprägt ist dies bei Patientinnen mit HER2-3+-Status. Dabei wurden u. a. eine engmaschigere Nachsorge (58 %), häufigere apparative Diagnostik bzw. bildgebende Verfahren (33 %), ausführlichere bzw. individuellere Betreuung und Beratung (jeweils 20 %) und mehr MRT-Untersuchungen (17 %) genannt. 45 % wünschten sich zudem mehr Laboruntersuchungen bei der Nachsorge. Einig waren sich die Befragten darin, Brustkrebs als eine chronische Erkrankung zu betrachten, die auch nach 20 Jahren noch ausbrechen kann: 96 % stimmten dieser Aussage zu. Selbsthilfe scheint indes die Lebensqualität zu verbessern: Insgesamt waren diejenigen, die Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe hatten, zufriedener als solche, bei denen dies nicht der Fall war.

Quelle: Befund Krebs 4/2012

03.04.13

Newsletter An-/Abmeldung

Code: BWVG

Schriftzug Anzeige