- Anzeige -

Sie sind hier: Startseite - Krebserkrankungen - Leukämie - Selbsthilfegruppen - Jahresbericht der Deutsche Leukämie- und Lymphom-Hilfe e. V. ist verfügbar

Jahresbericht der Deutsche Leukämie- und Lymphom-Hilfe e. V. ist verfügbar

Rafa Irusta/Shutterstock

Der Jahresbericht der Deutschen Leukämie- und Lymphom-Hilfe ist online verfügbar. In dem mehr als 20 Seiten langen Dokument können sich Interessierte über die Tätigkeiten und Projekte der DLH im Jahr 2011 informieren.

304 Mitglieder hatte die DLH insgesamt im vergangenen Jahr – erreichte aber durch ihre Mitgliederinitiativen rund 20.000 Betroffene und ihre Angehörigen. Zu den Projekten, die die DLH 2011 umsetzte, gehörte beispielsweise die DLH-Infozeitung, die dreimal im Jahr mit einer Auflage von 8.000 Exemplaren erscheint und vergangenes Jahr ein neues Layout erhalten hat. Auch zahlreiche Infoblätter zu einzelnen Aspekten der Erkrankung wurden neu erstellt, u. a. zu den Themen „Was soll ich meiner Familie sagen?“, „Chronische myeloische Leukämie“ oder „Hodgkin Lymphom: Grundlagen, Standardtherapien, neue Therapiekonzepte“. Neue Broschüren wurden ebenfalls herausgegeben, beispielsweise „Psychosoziale Unterstützung für Menschen mit Krebs. Ein Wegweiser“ oder „Infektionen? Nein Danke! Wir tun etwas dagegen!“

Der Jahresbericht enthält ebenfalls einen Rückblick auf den Patientenkongress in Würzburg sowie Informationen zu den verschiedenen Telefonaktionen, z. B. zu den Oberthemen Leukämien und Lymphome, sowie zu Infoständen und Seminaren für Mitglieder. Auch über die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen gibt der Bericht Auskunft. Interessierte können ihn auf der Internetseite de DLH kostenlos herunterladen.

Quelle: Befund Krebs 3/2012

26.03.13

Newsletter An-/Abmeldung

Code: JEPM

Schriftzug Anzeige